Neue Therapien beim Bandscheibenvorfall. Schmerzen verstehen, Schmerzen lindern!

25.10.2018 News


Hatten Sie schon mal einen Bandscheibenvorfall? Nein? Dann seien Sie froh! Ja? Dann wissen Sie, was es heißt, Schmerzen zu haben!

Ein Bandscheibenvorfall (Prolaps/Discusprolaps) ist ein Durchbruch des Gallertkerns einer Bandscheibe durch ihren Faserring, welcher auf die Nervenwurzel drückt. Allein 800.000 Mal jährlich wird die Diagnose Bandscheibenvorfall gestellt, meist bei L4/5 und L5/S1 oft bei Patienten im mittleren Alter. Ein Bandscheibenvorfall verursacht Schmerzen, Verspannungen, Bewegungseinschränkungen und nicht selten auch Kribbeln, Taubheitsgefühl, Kraftminderung und /oder Blasenentleerungsstörungen.

Welche Therapie kommt dann in Frage? Neue Erkenntnisse zur Entstehung des Bandscheibenvorfalls und neue Therapieansätze, wie zum Beispiel (Anti-Narben-Gel zur Vermeidung von Vernarbungen und neue Verschlussmethode des Faserringes zur Vermeidung von Rezidiven) bringen bessere Ergebnisse für Patienten.

Erfahren Sie hier alles über den Bandscheibenvorfall und Therapiemöglichkeiten.


zurück zur Übersicht